ASKÖ CENTER NEU, GRAZ 2014 ■ 1.PREIS

Neubau einer 3-fach Sporthalle mit Bewegungszentrum, Verwaltung und Gastro

EU-weiter, offener, einstufiger Realisierungswettbewerb

NFL 3.900 m2, 9,0 Mio.€

 

Das Projekt besticht durch eine vielfältige und sorgfältig durchgearbeitete, innenräumliche Ausformulierung. Der Eingangsbereich geht mit sanften Akzentuierungen in den 3 fach- Hallenbereich über, der sich wiederum über die Formgebung der Tribüne landschaftsartig mit dem Buffet und der bestehenden Tribüne verbindet. Als verbindendes Element dieser Landschaft bildet das Dach eine homogene Hülle, die wiederum in ihrer Ausformung die Räumlichkeit des Projektes unterstreicht.

Die Verbindung ins Untergeschoss mit den Garderoben und den ABC-Hallen ist über ein eingeschnittenes Atrium übersichtlich gelöst. Obwohl die ABC-Hallen im Untergeschoss angeordnet sind, ist auf Grund der Raumhöhen und der Ausrichtung eine attraktive und gut belichtete Situation vorzufinden. Städtebaulich handelt es sich um einen klaren Baukörper, der dennoch im Detail sensibel auf die Umgebung reagiert. Insbesondere hervorzuheben ist der fließende Anschluss an den Bestand auf der Sportplatzseite…“, Auszug Juryprotokoll.

 

GRUNDGEDANKEN

Die Sportanlage wird als Wellness- Einrichtung verstanden. Einblicke und Durchblicke bestimmen die äußere Erscheinung, Ausblicke und Überblicke die innere Organisation. ■

PDF
MA-QUADRAT